Stellenausschreibung – Erzieherin

DerGuteHirte

Die Evangelische Kirchengemeinde Heidelsheim sucht
ab sofort eine Pädagogische Fachkraft im Gruppendienst zu 100%
für ihren fünfgruppigen Kindergarten.

In unserem Kindergarten erfahren Kinder im Alter von 2-6 Jahren einen wertschätzenden und liebevollen Umgang. Durch eine gezielte pädagogische Arbeit werden sie in ihrer individuellen Entwicklung unterstützt.

 

Wir wünschen uns:

  • Eine qualifizierte Fachkraft, die motiviert ist, in einem großen und engagierten Team unsere pädagogische Arbeit umzusetzen und weiterzuentwickeln.
  • Religionspädagogische Kenntnisse und Eigeninteresse an der Umsetzung des Profils
    Evangelischer Tageseinrichtungen
  • Erfahrungen in Projektarbeit
  • Zugehörigkeit zur Evang. Kirche oder einem anderen Mitglied der ACK

Wir bieten:

  • Einen Träger der die Bedeutung der Kindergartenarbeit schätzt und unterstützt.
  • Regelmäßige Fortbildungs- und Supervisionsangebote
  • Eine Anstellung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung auf Grundlage des TVÖD

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 12.02.2016 an:

Evangelisches Pfarramt Heidelsheim
Marktplatz 9, 76646 Bruchsal-Heidelsheim – 07251/5168 – Pfarramt@ekg-heidelsheim.de

Kabarett mit Pfarrer Bayer

„Gott vergibt, Facebook nie – ein Kabarettist liest die Bibel“

und schlägt mit Geschichten aus der Bibel erstaunliche Brücken in die Gegenwart. Es geht um Werbung, Liebe, Persönlichkeitsentwicklung und Diäten und natürlich um Facebook und Co.

PfarrerBayer

Herzliche Einladung zum Kirchenkabarett
mit Pfarrer Wolfgang Bayer
am Freitag, den 12. Februar 2016 um 20.00 Uhr
in der Evang. Stadtkirche in Heidelsheim

http://www.wolfgang-bayer-kabarett.de

Infos zur Gemeinschaftsunterkunft

Aktuelle Infos zur Gemeinschaftsunterkunft im ehem. Praktiker – Sachspenden gesucht.

Für die angelaufenen Projekte werden inzwischen konkrete Materialien und Räume benötigt:

Räumlichkeiten gesucht: Wir suchen dringend einen Raum in Heidelsheim oder Helmsheim in dem wir mit der Kreativgruppe und der Handwerkergruppe regelmäßig Angebote durchführen können. Ideal wäre, wenn der Raum beheizt wäre und einen Wasser- und Stromanschluss hat. Ganz wichtig ist, dass wir den Raum nicht jedes Mal leer räumen müssen, sondern die kreativen Werke stehen lassen können. Wir können für den Raum auch eine geringe Miete bezahlen. Über die Stadt Bruchsal haben wir angefragt, diese kann uns leider keinen Raum zur Verfügung stellen.

Nähmaschinen gesucht: Für die Handarbeitsgruppe benötigen wir Nähmaschinen. Die Bewohner der Übergangsunterkunft nutzen das Angebot der Nähstunde mit der Handarbeitsgruppe – hätten wir ein paar Nähmaschinen mehr, könnten mehrere gleichzeitig nähen und durch uns angeleitet werden. Gibt es gebrauchte Nähmaschinen, die gespendet werden können?

Druckpresse gesucht: Wir suchen eine Druckpresse mit einer Ober- und Unterwalze aus Stahl, ca. 40 x 70 cm mit Druckfilz, Speziell für Schulen und Künstler für Linol- und Holzschnitte, Radierungen und Tiefdruck-Arbeiten für die Kreativgruppe, außerdem Offsetfarben in Dosen.

Instrumente gesucht: Ebenso haben viele Bewohner Interesse ein Instrument zu lernen. Für Instrumentenunterricht und gemeinsames Musizieren benötigen wir z.B. Gitarren u.a. auch kleine Orfinstrumente oder Bongos. Wer kann ein Instrument spielen und teilt sein Können?

Gummistiefel gesucht: Für Arbeitseinsätze unterschiedlichster Art benötigen wir Gummistiefel und Arbeitsschuhe, eher in den Schuhgrößen bis max. 42 (ein paar wenige größer)

Sollten Sie etwas von den oben genannten Sachen spenden können, so freuen wir uns sehr! Bitte melden sie sich dann direkt bei den Ehrenamtskoordinatoren per Email: ehrenamt@gu-im-prkatiker.de

Boxenstopp in der Stadtkirche

15-12-12_Plakat-boxenstopp

boxenstopp-Gottesdienst

Thema: „Kehr vor deiner eignen Tür …“

am Samstag, den 12. Dezember um 18:30 Uhr
in der Stadtkirche

(nicht, wie gewohnt im Gemeindehaus)

zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Hilfe für Flüchtlinge

Liebe Gemeindeglieder,

an diesem Wochenende sind die ersten Flüchtlinge im ehemaligen Praktiker in Heidelsheim eingezogen. Im Laufe der kommenden Woche werden nun die ersten 250 Plätze belegt sein.
Auch wenn der Landkreis die Flüchtlinge mit dem Nötigsten versorgt, sind diese Menschen auf weitere Unterstützung angewiesen. Daher haben sich die evang. und kath. Kirchengemeinde und die Liebenzeller Gemeinschaft zusammengeschlossen, um gemeinsam zu helfen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen würden, sei es in der Willkommensgruppe, bei Sportangeboten, bei der Arbeit mit Kindern, bei handwerklichen oder kreativen Angeboten. Es gibt für jeden Helfer etwas.

Wenden Sie sich dazu an die Ortsvorsteherin Inge Schmidt unter 07251/5872 oder per Mail an ehrenamt@gu-im-praktiker.de. Aber auch eine finanzielle Unterstützung ist möglich. Laut Aussage der Sozialarbeiter benötigen die Flüchtlinge dringend

  • Winterbekleidung und Winterschuhe, auch für Kinder
  • Sportbekleidung und Sportschuhe für Männer
  • Bademäntel in allen Größen
  • Wolldecken, Fleecedecken, Tagesdecken
  • Schach- und Backgammonspiele
  • Taschenlampen, Wärmeflaschen und Wasserkocher

Bitte alles in gutem und gewaschenem Zustand abgeben, da die Sachen sofort benutzt werden.

Die Sachspenden können am Montag, 7. und Dienstag, 8.12. von 9-11 Uhr  im  Pfarramt abgegeben werden und am Freitag, 11.12. von 12-17 Uhr bei der Liebenzeller Gemeinschaft in der Pfälzer Straße 15a.

Bitte nicht direkt in der Gemeinschaftsunterkunft (GU) abgeben!

Auch über Helfer zum Sortieren würden wir uns freuen. Bei Fragen können Sie gerne Frau Jutta Pabst oder Frau Anette Eisenkolb kontaktieren. Bitte fragen Sie im Pfarramt (Tel.: 5168) nach.

Noch bevor bekannt wurde, dass im Praktiker Flüchtlinge aufgenommen werden, hatte der Kindergottesdienst bereits beschlossen, dieses Jahr zu Weihnachten Flüchtlingskinder in Bruchsal zu unterstützen. Sie werden sich an der Gestaltung der Weihnachtsfeiern der Gemeinschaftsunterkünfte beteiligen, bei der ca. 150 Kindern beschenkt werden sollen. Wer uns dabei unterstützen möchte, kann dies am einfachsten mit einer Spende tun, mit der wir dann Bilderbücher, Malbücher, Stifte, Spiele und eine Kleinigkeit zum Knabbern für die Kinder besorgen. Spenden können sie entweder bei Bücher & mehr oder im Pfarramt abgeben oder auf das Konto für allgemeine Arbeit der Kirchengemeinde (Link zu den Spendenkonten) mit dem Stichwort „Flüchtlingskinder Weihnachtsfeier“ überweisen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihre Evang. Kirchengemeinde Heidelsheim

Jungscharaktion 14. November